Meldestelle #Antisemitismus

Bericht

Neben der Meldestelle „respect!“ wird es nun auch eine Meldestelle #Antisemitismus geben. Das Demokratiezentrum Baden-Württemberg richtet im Auftrag des Antisemitismusbeauftragten der Landesregierung Baden-Württemberg die neu „Meldestelle #Antisemitismus“ ein. Antisemitische Angriffe, Bedrohungen und Beleidigungen können dort gemeldet werden. Die Meldestelle  dokumentiert antisemitische Vorfälle im Land, stellt präventive Angebote zur Verfügung und vermittelt Beratung.

Am 19.11.2019 findet die Auftaktveranstaltung für die neue Meldestelle in Singen statt. Veranstalter sind das Demokratiezentrum Baden-Württemberg zusammen mit der Stadt Singen und dem Regionalen Demokratiezentrum Konstanz. Die Jugendstiftung Baden-Württemberg hat die Landeskoordinierungsstelle des Demokratiezentrums Baden-Württemberg inne und wird auch die neue Meldestelle #Antisemitismus verantworten.

Weitere Informationen zur Auftaktveranstaltung am 19.11.2019 und Anmeldung

Ähnliche Themen

zurück zur Übersicht