Stellenangebote

Projektarbeit

Das Team der Jugendstiftung braucht Verstärkung:

 

Fachreferent (m/w/d) Jugendbildung in der Schule

Die Jugendstiftung Baden-Württemberg sucht zum 1. Februar 2022 eine Fachkraft im Jugendbegleiter-Programm (m/w/d) für den Bereich Jugendbildung in der Schule mit einem Stellenumfang von 80-100 %. Auch Teilzeit ist möglich.

Als Projektmitarbeiter:in im Jugendbegleiter-Programm, das die Jugendstiftung seit 2006 im Auftrag des Kultusministeriums umsetzt, arbeiten Sie eng mit Schulen, Kommunen, Ehrenamtlichen und außerschulischen Akteuren zusammen, planen und setzen Veranstaltungen um und führen die jährliche Evaluation mit rund 2.000 Programmschulen durch. Sie verwalten die Mittelflüsse der Schulen und beraten die unterschiedlichen Zielgruppen in der Programmumsetzung.

So jemanden suchen wir: Sie haben Ihr Hochschulstudium oder Ihre Ausbildung – idealerweise im Bereich Soziale Arbeit, Bildungsmanagement, Verwaltung oder BWL Non Profit – erfolgreich absolviert und eventuell bereits Berufserfahrung gesammelt. 
Sie verfügen über ein solides Projektmanagement, haben einen Blick für Ergebnisorientierung sowie eine hohe Kommunikations- und Teamkompetenz. Sie arbeiten selbstständig, haben eine schnelle Auffassungsgabe, können auch unter Zeitdruck gute Ergebnisse liefern. Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse der gängigen MS-Office-Systeme, sind souverän in der persönlichen und online-Kommunikation.

Das bieten wir: Ein gesellschaftlich relevantes, sehr vielseitiges und spannendes Tätigkeitsfeld, Zusammenarbeit mit einem fachlich kompetenten und sympathischen Team, eine gute Erreichbarkeit des Arbeitsplatzes mit ÖPNV sowie großzügige Regelungen für mobiles Arbeiten.

Ihre Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 20. Dezember 2021 per E-Mail an schiffers@jugendstiftung.de oder per Post an Jugendstiftung Baden-Württemberg, Birgit Schiffers | Schlossstraße 23 | 74372 Sersheim. Wir freuen uns auf Sie!

Die Meldestelle „REspect! Gegen Hetze im Netz“

Studierende Fachbereich Jura  gesucht

Die Meldestelle respect! gegen Hetze im Netz ist ein Angebot der Jugendstiftung Baden-Württemberg, das sich zur Aufgabe gemacht hat, konsequent gegen Hass und Hetze im Internet vorzugehen. Gemeldete Beiträge aus sozialen Netzwerken werden auf ihre strafrechtliche Relevanz geprüft, Löschanträge bei den sozialen Netzwerken gestellt und bei einem Verstoß gegen einen Straftatbestand Strafanzeige bei dem zuständigen Landeskriminalamt erstattet.

 Wir bieten:

  • Ab dem 1. Januar 2022 oder später eine Honorartätigkeit im Umfang von 8 Stunden pro Woche mit einem Stundenlohn von 12 Euro
  • Mobiles Arbeiten ist grundsätzlich möglich
  • Die Mitarbeit in einem motivierten Team
  • Halbjährliche Fortbildungen mit Informationen aus den Bereichen „Hate Speech“ und „Fake News“

Aufgabenbereiche:

  • Sichtung und Einschätzung von Meldungen nach strafrechtlichen Kriterien
  • Beweissicherung und Ablage von strafbaren Inhalten
  • Schriftliche Kommunikation mit Meldenden über ein internetbasiertes Meldesystem
  • Verfassen von Anzeigen und Kommunikation mit zuständigen Polizeidienststellen
  • Verfassen von Löschanträgen und Mahnungen an Betreiber sozialer Netzwerke
  • Ablage und Dokumentation von Fällen

Voraussetzungen:

  • vertiefte juristische Strafrechtskenntnisse (ab dem 5. Semester)
  • Interesse an juristischen und aktuellen gesellschaftspolitischen Themen
  • Identifikation mit der freiheitlich-demokratischen Grundordnung
  • Bereitschaft und Fähigkeit, sich schnell in unbekannte Themenbereiche einzuarbeiten
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift
  • Fähigkeit zum strukturierten und selbständigen Arbeiten

Interesse? Dann senden Sie uns gerne einen Lebenslauf mit Ihren Kontaktdaten und einem kleinen Motivationsschreiben (maximal eine Seite) per E-Mail an: bressau@jugendstiftung.de

RESPECT!_Stellenausschreibung 2021_Studentische Honorarkräfte

Rückfragen gerne unter 07042 / 8317 -17

Praktikum im Bereich Verwaltung und Finanzen

Konditionen: 

  • ab 3 Monate, Beginn ab sofort möglich
  • Die Höhe der Praktikumsvergütung richtet sich nach der Dauer des Praktikums. Zusätzlich erhalten Sie Ihre Fahrtkosten zur Jugendstiftung ersetzt. 
  • gesucht werden Studentinnen und Studenten (FH, DH, Uni) aus dem Medienbereich Verwaltung und Finanzen

Was? Wir bieten Praktika im Bereich Verwaltung und Finanzen. Sie lernen die inhaltliche Arbeit kennen und die zugrunde liegende Finanzierungsstruktur sowie das komplexe Controlling einer Stiftung, die selbst Fördergelder ausschüttet und Projekte über geworbene Drittmittel realisiert. Sie erhalten mit fachlicher Begleitung Aufgaben übertragen und dürfen gerne eigene Ideen und Vorschläge einbringen. Auch wir wollen lernen.

Interesse? Bitte nehmen Sie mit Berndt Schneider Kontakt auf: schneider@jugendstiftung.de

Praktikum im Medienbereich

Konditionen: 

  • ab 3 Monate, Beginn ab sofort möglich
  • Die Höhe der Praktikumsvergütung richtet sich nach der Dauer des Praktikums. Zusätzlich erhalten Sie Ihre Fahrtkosten zur Jugendstiftung ersetzt. 
  • gesucht werden Studentinnen und Studenten (FH, DH, Uni) aus dem Bereich Grafikesign und Medienarbeit

Was? Wir bieten Praktika im Medienbereich. Sie arbeiten im Bereich Jugendnetz.de mit, gestalten Website-Angebote, drehen Erklärfilme und bringen Schwung in unsere Social Media Auftritte. Sie erhalten mit fachlicher Begleitung Aufgaben übertragen und dürfen gerne eigene Ideen und Vorschläge einbringen. Auch wir wollen lernen.

Interesse? Bitte nehmen Sie mit Paul Nollenberger Kontakt auf: nollenberger@jugendstiftung.de

Freiwilliges Soziales Jahr im Kultur- und Medienbereich zum 01.09.2022

Du bist neugierig, aufgeschlossen und die Arbeit mit Medien macht dir Spaß? Du überlegst dir beruflich im Medienbereich tätig zu werden oder hast einfach Lust dieses Berufsfeld in der Praxis näher kennenzulernen?
Dich interessieren Jugendpolitische Themen und die Teilhabe von jungen Menschen in der Kommunalpolitik? Dann bewirb dich bei uns!

In unserer Geschäftsstelle in Sersheim sind zum 1. September 2022 für den Zeitraum von einem Jahr drei Stellen für einen Bundesfreiwilligendienst im Rahmen des „FSJ Kultur“ zu besetzen.

Deine Aufgabenbereiche: Die beiden Stellen im Medienbereich sind darauf zugeschnitten, dass du an der Jugendinformationsplattform jugendnetz.de mitarbeitest und den Infobrief Jugend betreust. Du begleitest darüber hinaus MitarbeiterInnen der Jugendstiftung auf interessante Workshops und Veranstaltungen und erstellst mediales Projektmaterial. Die dritte Stelle bezieht sich auf die Arbeit mit jugendpolitischen Themen und kommunaler Jugendbeteiligung. Außerdem warten viele weitere interessante Arbeitsbereiche auf dich.

Was wir dir bieten: Du kannst an internen wie externen Fortbildungen teilnehmen und so mehr über die Arbeit im Medienbereich sowie im Bereich der Jugendbeteiligung erfahren. Wir geben dir die Möglichkeit, dich bei der Umsetzung eines Projekts nach eigenen Interessen und Fähigkeiten einzubringen oder eigene Projekte vorzuschlagen und zu entwickeln. Und natürlich bekommst du von uns ein monatliches Taschengeld und eine Erstattung deiner Fahrtkosten.

Was wir von dir erwarten: Das Interesse an Jugendmedienarbeit, (Online-) Journalismus, an Jugendprojekten und Jugendpolitischen Themen sowie Kommunikationsfähigkeit und Eigeninitiative.

Bewerben kannst du dich direkt bei der LKJ (Landesvereinigung kulturelle Jugendbildung) unter https://freiwilligendienste-kultur-bildung.de/freiwilliger-werden/. Suche dir hierfür die Angebote der Einsatzstelle „Jugendstiftung Baden-Württemberg“ aus. Sende uns bitte zusätzlich eine Nachricht an unten stehende E-Mail Adresse, dass du dich für eine BFD-Stelle in der Jugendstiftung Baden-Württemberg interessierst.

Noch Fragen? Für weitere Informationen steht dir Paul Nollenberger (Tel.: 07042/8317-43; E-Mail: nollenberger@jugendstiftung.de ) gerne zur Verfügung!