Stellenangebote

Projektarbeit

Das Team der Jugendstiftung braucht Verstärkung:

 

Fachreferent (m/w/d) Jugendbildung für die Meldestelle „REspect! Gegen Hetze im Netz und vor Ort

Die Jugendstiftung Baden-Württemberg sucht ab sofort eine Fachkraft für die Mitarbeit in der Meldestelle „REspect! Gegen Hetze im Netz“ im Fachbereich Demokratie vor Ort in Teil- oder Vollzeit. Die Stelle ist bis zum 31.12.2023 befristet. Eine Entfristung wird angestrebt.

Die Meldestelle geht konsequent gegen Hass und Hetze im Internet vor. Gemeldete Hasspostings werden im Team auf strafrechtliche Relevanz geprüft, Löschanträge bei den sozialen Netzwerken gestellt und Meldungen an die Zentrale Meldestelle für strafbare Inhalte im Internet (ZMI) beim Bundeskriminalamt weitergeleitet.

Aufgabenbereiche:

  • Sichtung und Einschätzung von Meldungen nach strafrechtlichen Kriterien
  • Schriftliche Kommunikation mit Meldenden über ein internetbasiertes Meldesystem Verfassen von Löschanträgen und Weiter- leitung von Meldungen an das Bundeskriminalamt
  • Analyse von Trends im Bereich von Online Hatespeech (wenn möglich auf russisch- sprachigen Seiten)
  • Verfassen von Fachartikeln
  • Entwicklung und Umsetzung von pädagogischen Angeboten gegen Hatespeech und Desinformation

Voraussetzungen:

  • Hochschulstudium im Bereich Pädagogik, Jura oder Geisteswissenschaften Kenntnisse in den Themenfeldern Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Antisemitismus und Hatespeech
  • Erfahrung in pädagogischer Arbeit mit jungen Menschen
  • Interesse an juristischen und aktuellen gesellschaftspolitischen Themen Identifikation mit freiheitlich-demokratischer Grundordnung
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift
  • Fähigkeit zum strukturierten und selbstständigen Arbeiten
  • EDV Grundkenntnisse (Word, Excel, Outlook)
  • Russischkenntnisse sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung

Wir bieten:

Ein gesellschaftlich relevantes, vielseitiges und herausforderndes Tätigkeitsfeld, Zusammenarbeit mit einem fachlich kompetenten und sympathischen Team, gute Erreichbarkeit des Arbeitsplatzes mit ÖPNV, großzügige Regelungen für mobiles Arbeiten.

Interesse?

Richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 15. Mai 2022 an Wolfgang Antes, E-Mail antes@jugendstiftung.de.

Über Bewerbungen von Personen mit Migrationsgeschichte würden wir uns freuen.

Honorarkräfte für die Meldestelle „REspect! Gegen Hetze im Netz“

Studierende Fachbereich Jura  gesucht

Die Meldestelle respect! gegen Hetze im Netz ist ein Angebot der Jugendstiftung Baden-Württemberg, das sich zur Aufgabe gemacht hat, konsequent gegen Hass und Hetze im Internet vorzugehen. Gemeldete Beiträge aus sozialen Netzwerken werden auf ihre strafrechtliche Relevanz geprüft, Löschanträge bei den sozialen Netzwerken gestellt und bei einem Verstoß gegen einen Straftatbestand Strafanzeige bei dem zuständigen Landeskriminalamt erstattet.

 Wir bieten:

  • Honorartätigkeit im Umfang von 8 Stunden pro Woche mit einem Stundenlohn von 12 Euro
  • Mobiles Arbeiten ist grundsätzlich möglich
  • Die Mitarbeit in einem motivierten Team
  • Halbjährliche Fortbildungen mit Informationen aus den Bereichen „Hate Speech“ und „Fake News“

Aufgabenbereiche:

  • Sichtung und Einschätzung von Meldungen nach strafrechtlichen Kriterien
  • Beweissicherung und Ablage von strafbaren Inhalten
  • Schriftliche Kommunikation mit Meldenden über ein internetbasiertes Meldesystem
  • Verfassen von Anzeigen und Kommunikation mit zuständigen Polizeidienststellen
  • Verfassen von Löschanträgen und Mahnungen an Betreiber sozialer Netzwerke
  • Ablage und Dokumentation von Fällen

Voraussetzungen:

  • vertiefte juristische Strafrechtskenntnisse (ab dem 5. Semester)
  • Interesse an juristischen und aktuellen gesellschaftspolitischen Themen
  • Identifikation mit der freiheitlich-demokratischen Grundordnung
  • Bereitschaft und Fähigkeit, sich schnell in unbekannte Themenbereiche einzuarbeiten
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift
  • Fähigkeit zum strukturierten und selbständigen Arbeiten

Interesse? Dann senden Sie uns gerne einen Lebenslauf mit Ihren Kontaktdaten und einem kleinen Motivationsschreiben (maximal eine Seite) per E-Mail an: bressau@jugendstiftung.de

RESPECT!_Stellenausschreibung_Studentische Honorarkräfte

Rückfragen gerne unter 07042 / 8317 -17

Praktikum im Bereich Verwaltung und Finanzen

Konditionen: 

  • ab 3 Monate, Beginn ab sofort möglich
  • Die Höhe der Praktikumsvergütung richtet sich nach der Dauer des Praktikums. Zusätzlich erhalten Sie Ihre Fahrtkosten zur Jugendstiftung ersetzt. 
  • gesucht werden Studentinnen und Studenten (FH, DH, Uni) aus dem Medienbereich Verwaltung und Finanzen

Was? Wir bieten Praktika im Bereich Verwaltung und Finanzen. Sie lernen die inhaltliche Arbeit kennen und die zugrunde liegende Finanzierungsstruktur sowie das komplexe Controlling einer Stiftung, die selbst Fördergelder ausschüttet und Projekte über geworbene Drittmittel realisiert. Sie erhalten mit fachlicher Begleitung Aufgaben übertragen und dürfen gerne eigene Ideen und Vorschläge einbringen. Auch wir wollen lernen.

Interesse? Bitte nehmen Sie mit Berndt Schneider Kontakt auf: schneider@jugendstiftung.de

Praktikum im Medienbereich

Konditionen: 

  • ab 3 Monate, Beginn ab sofort möglich
  • Die Höhe der Praktikumsvergütung richtet sich nach der Dauer des Praktikums. Zusätzlich erhalten Sie Ihre Fahrtkosten zur Jugendstiftung ersetzt. 
  • gesucht werden Studentinnen und Studenten (FH, DH, Uni) aus dem Bereich Grafikesign und Medienarbeit

Was? Wir bieten Praktika im Medienbereich. Sie arbeiten im Bereich Jugendnetz.de mit, gestalten Website-Angebote, drehen Erklärfilme und bringen Schwung in unsere Social Media Auftritte. Sie erhalten mit fachlicher Begleitung Aufgaben übertragen und dürfen gerne eigene Ideen und Vorschläge einbringen. Auch wir wollen lernen.

Interesse? Bitte nehmen Sie mit Paul Nollenberger Kontakt auf: nollenberger@jugendstiftung.de