Digitaler Netzwerktag Aktive Medienarbeit

Seminar

Am 29. September 2020 findet von 10-13 Uhr das diesjährige digitale Treffen des Landesnetzwerks Aktive Medienarbeit Baden-Württemberg statt. Neben dem Austausch über die Medienarbeit vor Ort steht in diesem Jahr die Arbeit mit dem Computerspiel Minecraft im Vordergrund. Es ist nicht nur seit vielen Jahren bei Jugendlichen beliebt, sondern bietet viele Möglichkeiten für Beteiligungsprojekte, Zukunftswerkstätte, als Teamspiel, für digitale Städtepartnerschaften oder Kunstprojekte.

Programm:

10:00 Uhr: Begrüßung und Einführung in den diesjährigen Netzwerktag
Jugendstiftung Baden-Württemberg und Landesanstalt für Kommunikation

10:10 Uhr: Aktive Medienarbeit in Coronazeiten

10:40 Uhr: Was ist Minecraft und warum ist es bei Jugendlichen so beliebt?
Paul Nollenberger, Jugendstiftung Baden-Württemberg

11:00 Uhr: Aus der Praxis: Kommunale Jugendbeteiligung und digitale Städtepartnerschaften mit Minecraft

11:15 Uhr: Pause

11:25 Uhr: Pädagogischer Einsatz von Computerspielen
Laura Jaenicke, Landesanstalt für Kommunikation (LFK)

11:50 Uhr: Aus der Praxis: Rastatt 2.0
Lars Beck, Kinder- und Jugendförderung Rastatt

12:00 Uhr: Tipps für die Praxis: Pädagogisches Arbeiten mit Minecraft und die kostenlose Alternative Minetest
Tobias Gäckle-Brauchler, www.medientyp.net

12:45 Uhr: Was brauche ich für meine Medienarbeit vor Ort?

13:00 Uhr: Ende des Netzwerktages

 

Der Netzwerktag richtet sich an Fachkräfte und Ehrenamtliche, die Medienarbeit mit jungen Menschen machen.
Die Teilnahme ist kostenlos. Die Veranstaltung findet über das Videokonferenztool Zoom statt.

Der Netzwerktag findet im Rahmen von „Im Netz. Vor Ort. Bei dir. Mach mit!“, einem Projekt der Jugendstiftung und der Landesanstalt für Kommunikation (LFK) im Kindermedienland Baden-Württemberg statt und wird in diesem Jahr online durchgeführt.

Weitere Informationen und Anmeldung

zurück zur Übersicht