25. + 28.05.2020: Webinar zur digitalen Jugendbeteiligung

Seminar

Noch nie war es so einfach, sich einzumischen, mitzuteilen, seine Meinung zu sagen und etwas zu bewegen. Digitale Jugendbeteiligung bietet genau das. Trotzdem zögern viele Kommunen und Jugendverbände noch damit, erste Schritte zu machen und e-Partizipation in ihre Beteiligungsstrategie einzubauen. Das zweiteilige Webinar am 25. und 28. Mai 2020 setzt genau hier an und hilft ihnen bei der Auswahl geeigneter Tools und der Entwicklung einer eigenen Jahresplanung zur digitalen Jugendbeteiligung.

In einem Mix aus kurzen Fachbeiträgen von dem Kommunalberater Carlo Schöll, Diskussionen und dem Austausch in verschiedenen Workshopräumen erhalten sie Tipps für die Praxis und können unterschiedliche Tools wie OPIN, Padlet, Dicord oder auch Angebote für ein digitales Barcamp oder einen Hackathon selbst ausprobieren.

Veranstalterin ist die Jugendstiftung Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit dem Förderprogramm „Jugend BEWEGT – Politik KONKRET“ der Jugendstiftung (www.jugendbeteiligung-bw.de) und dem Städtetag Baden-Württemberg.

Das Seminar ist ein Angebot des Programms „Im Netz. Vor Ort. Bei dir. Mach mit!“ der Jugendstiftung, gefördert über die Landesanstalt für Kommunikation (LFK) im Rahmen der Initiative „Kindermedienland Baden-Württemberg“.

Weitere Informationen und Anmeldung: Webinar Digitale Jugendbeteiligung

zurück zur Übersicht