Vielfaltcoach

Gemeinsam für Respekt und Vielfalt.

Als Vielfaltcoach setzt du dich für Toleranz, Menschenrechte und Demokratie ein.

In der Ausbildung beschäftigt ihr euch mit der Vielfalt in unserer Gesellschaft, mit dem, was alle Menschen gemeinsam haben, was wir mit bestimmten Gruppen teilen und was uns einzigartig macht. Es geht um Respekt und Toleranz, aber auch um die tagtägliche Erfahrung von Diskriminierung und Ausgrenzung und was ihr dagegen tun könnt. Ihr beschäftigt euch mit unseren Menschenrechten und entwickelt dazu eine Stadtführung. In der zweiten Kurseinheit geht es um Fake News, dumme Sprüche, Beleidigungen und Hass im Netz. Ihr deckt Ursachen und Folgen von Hass-Posts auf und übt gemeinsam, wie man darauf reagieren kann.

Nach jeder Kurseinheit werdet ihr selbst aktiv und macht Spiele und Übungen aus der Vielfaltcoach-Ausbildung in der eigenen Klassenstufe oder mit jüngeren Schülerinnen und Schülern.

Kontakt: Salome Ebinger, ebinger@jugendstiftung.de

Anmeldung: www.vielfaltcoach.de

Kurzinfo

  • Format: Schülermentoren-Ausbildung, 4-5 Kurse pro Schuljahr
  • Zielgruppe: Jugendliche Klasse 8 und 9; pro Schule 2-4 Jugendliche
  • Seminare: Zwei Tage im Herbst und zwei Tage im Frühjahr mit Übernachtung.
  • Praxis: Nach jeder Seminareinheit setzen die angehenden Vielfaltcoaches mindestens ein eigenes Projekt an der eigenen Schule um.
  • Material: Seminarmappen mit Spielen, Übungen und Hintergrundinfos zu jeder Kurseinheit.
  • Kosten: Für die Jugendlichen entstehen keine Kosten.
  • Abschluss: Qualipass-Zertifikat
  • Anmeldung: Anmeldung der Schule zur Programmteilnahme ist fortlaufend möglich. Bewerbungsschluss für das kommende Schuljahr ist der 30. Juni (Platzvergabe nach Anmeldeeingang).
  • Programmträger: Jugendstiftung Baden-Württemberg im Rahmen des Demokratiezentrums Baden-Württemberg
  • Link: www.vielfaltcoach.de

Gefördert von

Ähnliche Themen