Evaluation Jugendbegleiter-Programm 2018/2019

Programm
Das Jugendbegleiter-Programm wird seit seiner Einführung im Jahr 2006 jährich von der Jugendstiftung evaluiert. Die aktuellen Zahlen für das Schuljahr 2018/2019 liegen nun vor und zeigen eindrücklich die Bedeutung des Ehrenamtsprogramms für die Schulen im Land.
Über das Jugendbegleiter-Programm des Landes Baden-Württemberg engagieren sich an rund 1.950 Schulen über 23.000 ehrenamtliche Jugendbegleiterinnen und Jugendbegleiter und ermöglichten so jede Schulwoche 45.000 Stunden Bildungsangebote an den Schulen. Die Zahl der unter 18-jährigen Junior-Jugendbegleiterinnen und Junior-Jugendbegleiter ist seit Programmstart kontinuierlich gewachsen, sowohl in absoluten Zahlen als auch prozentual gesehen. Sie machen heute mit 41 Prozent den größten Anteil unter den Ehrenamtlichen aus, gefolgt von den 41- bis 65-Jährigen mit 32 Prozent. 21 Prozent der Freiwilligen sind zwischen 18 und 40 Jahre alt und 7 Prozent über 65 Jahre.
Mit seinen aktuell 9.518 engagierten Junior-Jugendbegleiterinnen und Junior-Jugendbegleitern (= Jugendbegleiter unter 18 Jahre) ist das Jugendbegleiter-Programm das größte Jugendbeteiligungsprogramm in Baden-Württemberg .

Die ausführliche Darstellung der Ergebnisse sowie die nach Land- und Stadtkreisen differenzierten Daten der aktuellen Evaluation finden Sie auf jugendbegleiter.de.

Ähnliche Themen

zurück zur Übersicht