Umweltmentoren-Ausbildung 2021/22

Mentorenprogramm

Noch bis 30. Juni können sich Schulen für eine Teilnahme an der Umweltmentoren-Ausbildung im Schuljahr 2021/2022 bewerben. Die Ausbildung richtet sich an Jugendliche der Klassenstufe 8 aller weiterführenden Schulen. Insgesamt stehen 100 Plätze zur Verfügung.

Umweltmentorinnen und -mentoren machen sich stark für den Klimaschutz an der Schule. Mit ihrem Wissen, ihren Projekten und Aktionen zeigen sie ihren Mitschülerinnen und Mitschülern, wie Energie in der Schule gespart werden kann, welche Chancen in den erneuerbaren Energien liegen und wie jeder und jede Einzelne den persönlichen CO2-Abdruck reduzieren und zum Klima- und Umweltschutz beitragen kann.

Die Ausbildung erstreckt sich über ein ganzen Schuljahr und umfasst eine Kurseinheit im Herbst und eine im Frühjahr. Je nach Möglichkeit finden die Kurse online oder in Präsenz statt. Anschließend führen die Kursteilnehmenden an ihren Schulen eigene Projekte zum Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutz durch, drehen Wissens-Clips, organisieren eine Exkursion zum Thema erneuerbare Energiequellen oder beteiligen sich an den Nachhaltigkeitstagen des Landes. Zum Abschluss des Ausbildungsjahres treffen sich alle zu einem Erfahrungsaustausch. Hier stellen die Schulteams ihre Projekte vor und das Jahr wird mit einem Qualipass-Zertifikat abgeschlossen.

Programmträgerin ist die Jugendstiftung Baden-Württemberg. Die Ausbildung wird vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft sowie vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg gefördert.

Die Teilnahme an der Umweltmentoren-Ausbildung ist für die Jugendlichen kostenlos.
Bei der Anmeldung benennt die Schule eine verantwortliche Lehrkraft, die die Jugendlichen bei der Umsetzung ihrer Projekte unterstützt und beispielswiese die Verzahnung mit der Umwelt-AG sicherstellt. Pro Schule können zwei bis vier Jugendliche angemeldet werden. Bei großer Nachfrage ist eine Begrenzung der Platzzahl möglich. Aufgrund der großen Nachfrage im letzten Schuljahr wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.

Weitere Informationen und die Anmeldeformulare für Schulen und die Jugendlichen finden Sie unter: www.umweltmentoren.de

zurück zur Übersicht