Sitzungen des Kuratoriums 2017: 

1. Sitzung: 05.05.2017
(Antragsfrist für Projektanträge: 27.03.2017)

2. Sitzung: 10.11.2017
(Antragsfrist für Projektanträge: 25.09.2017)

ProjektArbeit 2017 ist der Jahresbericht der Jugendstiftung Baden-Württemberg
Jahresbericht der Jugendstiftung Baden-Württemberg
  • Jugendliche bei Seminaren

Aktuelles:

Neu: Meldestelle respect! - Hetze im Internet
Die Meldestelle prüft, ob Gesetze verletzt wurden und leitet daraufhin weitere Schritte ein. Strafbare Einträge, die den Tatbestand der Volksverhetzung, Beleidigung, üblen Nachrede oder Verleumdung erfüllen, werden an die Plattform­betreiber gemeldet und deren Löschung gefordert. Fälle von Volksverhetzung nach §130 StGB [1] werden konse­quent angezeigt und Betroffene werden unterstützt, in Fällen von Beleidigung, übler Nachrede und Verleumdung selbst Anzeige zu erstatten.
Die Meldestelle wird betrieben von der Jugendstiftung und ist ein Angebot des Demokratiezentrums Baden-Württemberg.
Sie ist ab sofort unter www.respect.demokratiezentrum-bw.de erreichbar.

Demokratiezentrum Baden-Württemberg
Jugendliche der Klassenstufe 8 und 9 werden zu Vielfaltcoaches ausgebildet. In der viertägigen Qualifizierung beschäftigen sich die Jugendlichen mit den Themen Vorurteile und Diskriminierung, Menschenrechte, Hass im Internet und Fake News. Sie lernen vielfältige Methoden kennen, wie sie ihr Wissen anderen Jugendlichen weitergeben und Projekte in ihrer Schule anstoßen können.
Weitere Informationen und Anmeldeformulare zur Ausbildung Vielfaltcoaches im Schuljahr 2017/18 >>> 

Jugendbildungspreis 2016 vergeben
Am 10.03.2017 fand im Jugendhaus CANN in Stuttgart der große DeinDing Abschlusstag mit abschließender Preisverleihung statt. Der erste Preis ging an das Projekt "Mobil im Tal für Jung und Alt" in Elzach.
Zu den diesjährigen Preisträgern >>>

Neue Publikationen:

  • Elfte Evaluation von Schulen im Jugendbegleiter-Programm 2016/17: Im Januar 2017 wurden erneut alle beteiligten Schulen im Jugendbegleiter-Programm befragt. Die aktuellen Ergebnisse und Rückmeldungen der 1.925 Schulen werden in der elften Programmevaluation dargestellt. Neben aktuellen Zahlen auf Landes- und Landkreisebene wird die Entwicklung des Programms seit 2006 skizziert.
    Zur Evaluation im Jugendbegleiter-Programm 2016/17

  • Pädagogischer Umgang mit antimuslimischem Rassismus: Die Publikation aus dem Demokratiezentrum Baden-Württemberg bietet enen Beitrag zur Prävention der Radikalisierung von Jugendlichen.
    Angesichts der Diskussionen um die Gefahr von „Islamismus“ infolge von Anschlägen ist eine Zunahme von Gewalttaten gegen Muslime und Angriffe auf muslimische Einrichtungen zu verzeichnen. Von der wissenschaftlichen Sicht auf Rassismuserfahrungen Jugendlicher zu Handlungsempfehlungen für die pädagogische Praxis wird mit der praxiorientierten Broschüre erstmals ein Bogen gespannt.
    Zur Publikation Pädagogischer Umgang mit antimuslimischem Rassismus

  • Ordner "Mein Weg zum Beruf": Der Ordner hilft bei der systematischen Heranführung der Jugendlichen an die eigene Berufswahl und bei der Strukturierung und Dokumentation der schulischen Berufswegeplanung von Klasse 5 bis zum Ende der Schulzeit. Die sechs Rubriken orientieren sich an den Inhalten der neuen Bildungspläne 2016 mit dem Leitprinzip „Berufliche Orientierung“. In die Rubrik 3 wird die Qualipass-Mappe eingeheftet. Mehr Infos zum Ordner und das Bestellformular gibt es unter www.qualipass.info/ordner-mein-weg-zum-beruf/
  • Aktionskalender „Demokratie leben! Respekt statt Ausgrenzung”: Der Wandkalender im DIN-A2-Format für Schulen bietet Anleitungen, Übungen und Aktionen zum Thema Menschenrechte und Demokratieförderung, die sich ohne großen Aufwand umsetzen lassen. Der Kalender richtet sich nach dem Schuljahr, startet im September und schlägt für jeden Monat eine Aktion oder Übung vor. Alternativ kann er auch für Projektwochen genutzt werden.
    Der Kalender ist ein Angebot des Demokratiezentrums Baden-Württemberg.
    Zum Aktionskalender „Demokratie leben! Respekt statt Ausgrenzung” >>>

  • Aktionskalender "Fit für den Berufsstart": Der Wandkalender im DIN A 2 Format bereitet Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 in 12 abwechslungsreichen Übungen auf die eigene Bewerbung und den Einstieg in das Berufsleben vor. Hierbei setzen sie sich mit ihren Stärken und Kompetenzen auseinander und erkunden, welche Berufe es gibt und welche davon zu ihnen passen. 
    Zum Aktionskalender >>>